Dr. iur. Johannes Zimmermann 

Partner

Rechtsanwalt, Mag. iur.

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt seit 2011.

 Tätigkeitsschwerpunkte:

Rechtsanwalt Dr. Johannes Zimmermann ist seit vielen Jahren anwaltlich beratend ausschließlich im Bereich des gewerblichen Mietrechts tätig. Sein Sinn für intelligente und kreative Lösungen kommt bei komplexen wirtschaftsrechtlichen Sachverhalten besonders zum Tragen. Bevor er mit seinem Team in die Sozietät PAULE UND PARTNER eintrat, war Dr. Zimmermann Partner in einer überregionalen Wirtschaftsboutique. Mandanten profitieren insbesondere von seinem Verhandlungsgeschick und seiner flexiblen Arbeitsweise.

Dr. Zimmermann schloss sein Referendariat in Hessen ab. Er promovierte in Bayreuth und Verona (Italien) zu immobilienrechtlichen Fragestellungen. Sein Jurastudium absolvierte er in Mainz und Pisa (Italien). Sein Studium der Rechtsvergleichung absolvierte er in Mainz und Rom (Italien).

 

Er ist Lehrbeauftragter an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung (Immobilien- und Baurecht).

 

Er arbeitet vielfältig als Dozent im Rahmen von Fachvorträgen zum Mietrecht und gewerblichen Mietrecht, etwa beim Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V. in Halle und Magdeburg.


Fremdsprachen:
 

  • Englisch

  • Italienisch


Mitgliedschaften:
 

  • Deutscher Mietgerichtstag e.V.

  • Verein für deutsch-italienische Rechtsstudien e.V. (Vorstand)

  • Wirtschaftsjunioren Wiesbaden bei der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden (Vorstand bis 2015)

  • Deutsche Gesellschaft für Rechtsvergleichung e.V.


Veröffentlichungen:

  • Zimmermann, Der Bauträger in Deutschland und Italien, in: Schriften zu Verbraucherrecht und Verbraucherwissenschaften (Band 9) - JWV, Jena 2017

  • Zimmermann, Transparente Verträge vermeiden Streit, veröffentlicht in: Privates Eigentum, Ausgabe 07/2017, Recht und Steuern, S. 8 f.

  • Zimmermann, Gewerberaummietverträge in der Praxis, in: Privates Eigentum 10/2014, S. 8 f.

  • Kins und Zimmermann, Die Kosten der Rüge – Zum Ersatz der im Vergabeverfahren entstandenen Anwaltskosten vor Anrufung der Vergabekammer, VergabeR – Zeitschrift für das gesamte Vergaberecht, Heft 5/2014, S. 641-648.

Paule und Partner Rechtsanwälte mbB Partnerschaftsgesellschaft

Taunusstraße 5a  65183 Wiesbaden

Tel:  +49 (0) 611 30815-51      Fax: +49 (0) 611 30815-08

info [at] paule-partner.de